ZHEJIANG-GESUNDHEITS-LEBEN CO., LTD.

 

IHR HEATH-LEBEN, UNSER AUFTRAG ......

Startseite
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Startseite ProdukteEinspritzungs-Medizin

Ceftriaxon-Natrium für antibiotische Medizin BP/USP der Einspritzungs-1.0G 0.5G

Haben Sie reiche Erfahrung für dieses fireld, konkurrenzfähigen Preis, schnelle Lieferung und ausgezeichneten Service.

—— Javed Abdullah

Eine Berufsfirma, haben ein hart arbeitend Team, sehr freundlich

—— Puvi Manohar

Ich bin online Chat Jetzt

Ceftriaxon-Natrium für antibiotische Medizin BP/USP der Einspritzungs-1.0G 0.5G

China Ceftriaxon-Natrium für antibiotische Medizin BP/USP der Einspritzungs-1.0G 0.5G fournisseur

Großes Bild :  Ceftriaxon-Natrium für antibiotische Medizin BP/USP der Einspritzungs-1.0G 0.5G

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: HL
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: 1.0G/0.5G

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 50.000 Phiolen
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 1VIAL+10ML WFI/BOX*400/CATON
Lieferzeit: Verhandlung
Zahlungsbedingungen: T/T, L/C, D/A, Western Union
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 3.000.000 Phiolen pro Monat
Contact Now
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produktname: Ceftriaxon-Natriumeinspritzung Zusammensetzung: Jede Phiole enthält: Ceftriaxon-Natrium(steriles) Äquivalent zu Ceftriaxon 1.0G/0.5G
Standard: USP/BP Verpackung: 1VIAL+10ML WFI/BOX*400/CATON
Anzeichen: Infektion verursacht durch die Krankheitserreger empfindlich für Ceftriaxon Speicheranweisungen: Speicher unter 25°C, geschützt vor Licht und Feuchtigkeit. Frieren Sie kein.
Verfallsdatum: 3 Jahre

 
CEFTRIAXON-NATRIUMeinspritzung 1.0G/0.5G
 
ZUSAMMENSETZUNG:
Jede Phiole enthält: Ceftriaxon-Natrium(steriles) Äquivalent zu Ceftriaxon 1.0G/0.5G.
 
PHARMAKOLOGISCHE AKTION:
Ceftriaxon ist ein Breitspektrumcephalosporin mit einer langen Plasmabeseitigungshalbwertszeit von ungefähr 8 Stunden in den normalen Erwachsenen.
 
ANZEICHEN:
Infektion verursacht durch die Krankheitserreger empfindlich für Ceftriaxon wie

-

Sepsis

-

Meningitis in den Neugeborenen und in den Kindern

-

perioperative Prophylaxe von Infektion

-

Nieren- und Harnwegsinfektionen

-

Atemweginfektion, besonders Pneumonie und Ohr-, Nasen- und Kehlinfektion.

-

Infektion der Knochen, Gelenke, Tissue, Haut und der Wunden.

-

Abdominal- Infektion (Bauchfellentzündung, Infektion der Gallenwege).

-

unkomplizierte Gonorrhöe


KONTRAINDIKATIONEN:
Allergie zu den Cephalosporinen. Bei den Patienten überempfindlich zum Penicillin, die Möglichkeit von allergischen Kreuzreaktionen 
sollte bedacht werden. 
Schwangerschaft und Laktierung
Sicherheit in der menschlichen Schwangerschaft ist nicht hergestellt worden. Wie Ceftriaxon in der Muttermilch am Tief ausgeschieden wird 
Konzentrationen, Vorsicht wird in den stillende Mutter geraten.
 
WARNING:
Bevor Therapie mit Oframax eingeleitet wird, sollte sorgfältige Untersuchung gemacht werden, um zu bestimmen ob der Patient 
hat vorhergehende Überempfindlichkeitsreaktionen zu den Cephalosporinen, zu den Penicillinen oder zu anderer Medizin gehabt. Ungefähr 10% von 
empfindliche Patienten des Penicillins sind möglicherweise auch zu den Cephalosporinen allergisch, obgleich das wahre Vorkommen unsicher ist.
 Große Sorgfalt sollte angewendet werden, wenn Oframax gegeben werden soll solchen Patienten.
DOSIERUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNGEN:
Erwachsene und Kinder über zwölf: 1-2g Ceftriaxon einmal täglich (alle 24 Stunden).
In der schweren Infektion und in den Fällen, in denen die Krankheitserreger für Ceftriaxon nur gemäßigt empfindlich sind, 
tägliche Dosierung wird auf g verwaltete Tageszeitung 4 erhöht möglicherweise.
Kinder und Kleinkinder empfangen möglicherweise von mg 20-80 pro tägliche Kilogramm-Körpermasse; abhängig von der Schwere der Infektion, normalerweise 12-24 stündlich.
Im Falle der Frühgeburten sollte die tägliche Dosierung mg 50 pro Kilogramm-Körpermasse nicht wegen übersteigen
 Unreife der Enzymsysteme des Kindes.
NEBENWIRKUNGEN UND SPEZIELLE VORKEHRUNGEN:
Körperlich:
Gastro-intestinale Beanstandungen: Lose Schemel/Diarrhöe, Übelkeit, erbrechend, Stomatitis, Glossitis.
Hämatologische Änderungen: Eosinophilia, Haematoma oder Bluten, Thrombozytopenie, Neutropenie, Leukopenie, 
Granulocytopenia und hämolytische Anämie.
Exanthema, allergische Dermatitis, Pruritus, Urticaria, Ödem, Erythem multiforme tritt möglicherweise auf.
Andere Nebenwirkungen umfassen Kopfschmerzen und Übelkeit, Zunahme der Leberenzyme, Oligurie, Zunahme des Serums 
Kreatinin, Mykose der genitalen Fläche, Fieber, Zittern und anaphylaktisch oder anaphylactoid Reaktionen.
Nephrotoxicity ist berichtet worden. Akute zwischenräumliche Nephritis ist auch eine Möglichkeit als Äusserung von
 Überempfindlichkeit.
 
SPEICHERanweisungen: 
Speicher unter 25°C, geschützt vor Licht und Feuchtigkeit. Frieren Sie kein.
Wieder hergestellte in den ursprünglichen Phiolen gespeichert zu werden Lösung.
HALTEN SIE AUS REICHWEITE VON KINDERN HERAUS.

Kontaktdaten
ZHEJIANG HEALTH LIFE CO.,LTD

Ansprechpartner: Mr. Zhang

Telefon: 86--13738134030

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)