ZHEJIANG-GESUNDHEITS-LEBEN CO., LTD.

 

IHR HEATH-LEBEN, UNSER AUFTRAG ......

Startseite
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Startseite ProdukteEinspritzungs-Medizin

Cimetidine-Einspritzungs-Medizin 200 mg-/2mL-2*5 AMPULES/KASTEN

Haben Sie reiche Erfahrung für dieses fireld, konkurrenzfähigen Preis, schnelle Lieferung und ausgezeichneten Service.

—— Javed Abdullah

Eine Berufsfirma, haben ein hart arbeitend Team, sehr freundlich

—— Puvi Manohar

Ich bin online Chat Jetzt

Cimetidine-Einspritzungs-Medizin 200 mg-/2mL-2*5 AMPULES/KASTEN

China Cimetidine-Einspritzungs-Medizin 200 mg-/2mL-2*5 AMPULES/KASTEN fournisseur

Großes Bild :  Cimetidine-Einspritzungs-Medizin 200 mg-/2mL-2*5 AMPULES/KASTEN

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: HL
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: 250MG/10ML

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 300.000 Ampules
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 2*5AMPULES/BOX*100/CATON
Lieferzeit: Verhandlung
Zahlungsbedingungen: T/T, L/C, D/A, Western Union
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 10.000.000 Ampules pro Monat
Contact Now
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produktname: Cimetidine-Einspritzung Zusammensetzung: Jede Ampulle enthält Cimetidine mg-200 pro 2 ml.
Standard: BP/USP/CP Verpackung: 2*5AMPULES/BOX*100/CATON
Anzeichen: Die Behandlung von gutartigen gastrischen und duodenalen Geschwüren, Rückfluß Oesophagitis Speicheranweisungen: Speicher in einem kühlen trockenen Platz weg von Licht.
Verfallsdatum: 3 Jahre

 

EINSPRITZUNG DES CIMETIDINE-200 mg/2 ml

 

ZUSAMMENSETZUNG:

Jede Ampulle enthält Cimetidine mg-200 pro 2 ml.

 

PHARMAKOLOGISCHE AKTION:

Cimetidine ist ein Antagonist des Histamins H2-receptor. Seine Hauptaktion ist, gastrische saure Absonderung zu hemmen. Sie hemmt auch wettbewerbsfähig die anderen Aktionen des Histamins vermittelt durch H2-receptors. Die Abnahme an der gastrischen sauren Absonderung tritt unabhängig davon die Art der physiologischen Anregung zur Absonderung auf, d.h. wird basale oder nicht stimulierte Absonderung, verringert. werden das Volumen der Absonderung und die Konzentration der Säure in der Absonderung verringert.

 

ANZEICHEN:

Die Behandlung von gutartigen gastrischen und duodenalen Geschwüren, von Rückfluß Oesophagitis, Zollinger-Ellison-Syndrom und in anderen Bedingungen verband mit gastrischen hypersecretory Zuständen, wie Körpermastozytose und mehrfachen endokrinen Adenomas. Es wird auch an verringerter Dosierung für duodenales Geschwürwiederauftreten bei vorgewählten Patienten angezeigt.

 

KONTRAINDIKATIONEN:

Lenamet wird nicht für geringe verdauungsfördernde Beanstandungen empfohlen. Es wird auch nicht für Patienten mit gehinderter Nierenfunktion empfohlen.

 

DOSIERUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNGEN:

Die Dosis mit Intravenous oder intramuskulären Injektionen, ist normalerweise mg 200. Einspritzungen werden in 4 oder 6 stündlichen Abständen wiederholt möglicherweise.
Die Einspritzung mg-200 für intravenösen Gebrauch sollte 0,9% in der normalen salzigen (oder anderen kompatiblen Lösung) verdünnt werden zu einem Gesamtvolumen von 20 ml und, mindestens in 2 Minuten sehr langsam gegeben werden.
Die Dosis durch intravenöse Infusion ist normalerweise 50 bis 100 mg/hour 2 Stunden lang und in 4 bis 6 stündlichen Abständen wiederholt. Die maximale Infusionsrate sollte 150 mg/hour oder 2 mg/kg Körpermasse nicht normalerweise übersteigen/Stunde. Intravenöse Infusion wird bei Patienten bevorzugt, in denen kardiovaskuläre Beeinträchtigung anwesend ist.
Lenamet-Einspritzung ist gezeigt worden, um mit Traubenzucker kompatibel zu sein (5 und 10%), und normale salzige (0,9%) Lösungen für intravenöse Infusion und die resultierende Lösung ist für 1 Woche an der normalen Raumtemperatur stabil.

 

NEBENWIRKUNGEN UND SPEZIELLE VORKEHRUNGEN:

Verstopfung oder Diarrhöe, Muskelschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und Hautausschlag treten möglicherweise auf. Gynaecomastia oder Galactorrhoea, Zunahmen Serumtransaminase Werte, Zunahmen Plasmakreatinin Werte und zwischenräumliche Nephritis sind berichtet worden. Blutkrankheiten wie Thrombozytopenie, Granulocytopenia, Agranulozytose und Pancytopenia sind berichtet worden.
Neurale Funktionsstörung ist, besonders mit hohen Dosen bei älteren Patienten, Patienten mit organischem Gehirnsyndrom und in Verbindung mit gehinderter Nierenausscheidung angetroffen worden. Die Effekte umfassen Verwirrung, slurred Rede, Delirium, Halluzinationen und Koma. Fälle vom Fieber, die auf Zurücknahme von Lenamet sich klärten, sind berichtet worden. Akuter Pancreatitis, Herzarrhythmie, allergische Reaktionen, Arthralgie, Myalgie, Hypotonie und Verlust der Libido treten möglicherweise auf.

 

SPEICHERanweisungen: 

Speicher in einem kühlen Platz unter 25°C. schützen sich vor Licht.
HALTEN SIE AUS REICHWEITE VON KINDERN HERAUS.

 

Kontaktdaten
ZHEJIANG HEALTH LIFE CO.,LTD

Ansprechpartner: Mr. Zhang

Telefon: 86--13738134030

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)