ZHEJIANG-GESUNDHEITS-LEBEN CO., LTD.

 

IHR HEATH-LEBEN, UNSER AUFTRAG ......

Startseite
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Startseite ProdukteEinspritzungs-Medizin

Ciprofloxacin-Infusion 2MG/ml Einspritzungs-Medizin BP/USP-Antibiotika

Haben Sie reiche Erfahrung für dieses fireld, konkurrenzfähigen Preis, schnelle Lieferung und ausgezeichneten Service.

—— Javed Abdullah

Eine Berufsfirma, haben ein hart arbeitend Team, sehr freundlich

—— Puvi Manohar

Ich bin online Chat Jetzt

Ciprofloxacin-Infusion 2MG/ml Einspritzungs-Medizin BP/USP-Antibiotika

China Ciprofloxacin-Infusion 2MG/ml Einspritzungs-Medizin BP/USP-Antibiotika fournisseur

Großes Bild :  Ciprofloxacin-Infusion 2MG/ml Einspritzungs-Medizin BP/USP-Antibiotika

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: HL
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: 2MG/ML

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 40.000 Flaschen
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 1Glass Bottle*40/CATON
Lieferzeit: Verhandlung
Zahlungsbedingungen: T/T, L/C, Western Union, D/A
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 5.000.000 Flaschen pro Monat
Contact Now
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produktname: Ciprofloxacin-Infusion Zusammensetzung: Jede 100 ml-Phiole enthält: 254 Laktat mg Ciprofloxacin gleichwertig mit 200 mg Ciprofloxacin
Standard: BP/CP Verpackung: 1Glass Bottle*80/CATON
Anzeichen: Infektion Urogenitaler Trichomoniasis, Amöbiase, Geschwüre hervorrufende Zahnfleischentzündung, Infektion veru: Speicher unter 25°C, geschützt vor Licht.
Verfallsdatum: 2 Jahre

 

CIPROFLOXACIN-INFUSION 2MG/ML

               

ZUSAMMENSETZUNG:

Jede 100 ml-Phiole enthält:
254 Laktat mg Ciprofloxacin gleichwertig mit 200 mg Ciprofloxacin

 

PHARMAKOLOGISCHE AKTION:
Ciprofloxacin ist ein synthetisches fluoroquinolone Antibiotikum. Es ist bakterizid und verfährt nach dem Hemmen der a-Untereinheit von DNS-Gyrase, der in der Wiedergabe bakterieller DNS wesentlich ist.

Nach oraler Einnahme sind ciprofloxacin Plasmaspiegel Dosis-bedingt und bei 0,5-2 Stunden Höchst.

ANZEICHEN:

Ciprofloxacin2 mg/ml IV wird für die Behandlung der folgenden Infektion angezeigt, wenn Sie durch anfällige Organismen verursacht werden:

Senken Sie Atemweg-Infektion

Harnwegsinfektionen

Haut- und Tissueinfektion

Gastro-intestinale Infektion

Knocheninfektion


KONTRAINDIKATIONEN:

Ciprofloxacin2 mg/ml IV wird bei Patienten mit einer Geschichte von Überempfindlichkeit zum ciprofloxacin, zu allen möglichen anderen quinolones oder zu irgendwelchen der inaktiv Bestandteile kontraindiziert.

WARNING:

Ciprofloxacin 2 mg/ml IV sollte mit Vorsicht bei Patienten mit einer Geschichte von konvulsiven Störungen verwendet werden.
Der Crystalluria, der auf dem Gebrauch ORPIC 2 mg/ml IV bezogen wird, ist beobachtet worden. Die Patienten, die ORPIC 2 mg/ml IV empfangen, sollten gut hydratisiert werden und übermäßige Alkalinität des Urins sollte vermieden werden.

 

DOSIERUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNGEN:

In der Behandlung der Infektion, die durch Pseudomonas-Aeruginosa verursacht wirdmuss ein aminoglycoside begleitend verwaltet werden.

Die Dosierung von ORPIC 2 mg/ml IV wird durch die Schwere und die Art der Infektion, die Empfindlichkeit der begründenden Organismen und die Alters-, Massen- und Nierenfunktion des Patienten bestimmt.
Erwachsene: Die übliche Dosis ist 100 mg-200 Magnesium IV alle 12 Stunden.
Für schwere und/oder schwierige Infektion 400 wird mg möglicherweise alle 12 Stunden verwaltet.
Intravenöse Therapie sollte eingestellt werden, sobald orale ORPIC-Therapie ersetzt werden kann. Die normale Dauer der intravenösen Therapie ist bis 7 Tage.
Bei Patienten der zystischen Fibrose ist die normale Dosis 200 mg IV alle 12 Stunden. Die niedrige Körpermasse dieser Patienten sollte jedoch, in Erwägung gezogen zu werden, wenn sie Dosierung bestimmt (5-10 mg/kg/Tag).

Ciprofloxaci 2 mg/ml IV sollte durch intravenöse Infusion über eine Zeitdauer von 60 Minuten verwaltet werden. Langsame Infusion in eine große Ader setzt geduldiges Unbehagen herab und verringert das Risiko der venösen Irritation. Die Infusionslösung kann direkt oder nachdem man hineingegossen werden entweder mit den anderen kompatiblen Infusionslösungen gemischt hat.


NEBENWIRKUNGEN UND SPEZIELLE VORKEHRUNGEN:

Gastro-intestinales System:
Übelkeit, Diarrhöe, erbrechend, Dyspepsie, Bauchschmerzen. Die Entwicklung der schweren und hartnäckigen Diarrhöe zeigt möglicherweise die pseudomembranous Kolitis an und erfordert unmittelbare Behandlung. In solchen Fällen muss ORPIC 2 mg/ml IV eingestellt werden und passende Therapie eingeleitet werden (z.B. Vancomycin-, mündlich 4 x 250mg/tag).
Vision:
Sehstörung (z.B. Diplopie, Farbsehen).
Hören und vestibuläre Störungen:
Tinnitus, vorübergehende Beeinträchtigung der Anhörung - besonders am Kurzwellen.
Hämatologisches System:
Eosinophilia, leucocytopenia, Granulocytopenia, Anämie, Thrombozytopenie, leucocytosis, Thrombozytose, hämolytische Anämie, geänderte Prothrombinwerte.
Haut:
Hautausschläge:

Zentralnervensystem:

Musculoskeletal Störungen: 

Herz-Kreislauf-System:

Genito-urinäres System:

Überempfindlichkeitsreaktionen:

 

SPEICHERanweisungen:

Speicher unter 25°C, geschützt vor Licht.
Speicher im Umkarton bis erforderliches für Gebrauch.
HALTEN SIE AUSSER REICHWEITE DER KINDER.
 

Kontaktdaten
ZHEJIANG HEALTH LIFE CO.,LTD

Ansprechpartner: Mr. Zhang

Telefon: 86--13738134030

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)